12. Woche: Analyse Nutzerverhalten, Einnahmen und Nischenseiten-Alltag

12.-Woche-Aufbau-Nischenwebsite

Nun ist sie angebrochen – die letzte von insgesamt 13 Wochen.

Wie immer berichte ich in diesem Wochenreport über die Fortschritte meiner Nischenseite handkreissaege-tests.de und schildere, was ich in der vergangenen Woche geschafft habe.

Natürlich gebe ich auch einen Ausblick auf diese Woche und die ToDos.

Allmählicher Einzug des Nischenseiten-Alltages

Wenn ich ein neues Projekt starte, versuche ich vor allem am Anfang richtig Gas zu geben und für neue Inhalte und ein paar Links zu sorgen. Zu diesem Zeitpunkt ist die Motivation (bei mir zumindest) am größten und es macht mir sehr viel Spaß, das Thema möglichst allumfassend zu behandeln.

Arbeitet man 13 Wochen kontinuierlich an seinem Projekt, ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass die Motivation etwas nachlässt. Das ist aber ein ganz normales Phänomen und es ist auch nicht schlimm, wenn man es zum Schluss „etwas schleifen lässt“, da sich die Seite bereits auf einem guten und erfolgreichen Weg befindet.

So habe ich in der vergangenen Woche nicht sehr viel geschafft und der „Nischenseiten-Alltag“ erhält so allmählich Einzug…

3 Interview-Fragebögen habe ich aber dennoch erstellt und den jeweiligen Blog-Betreibern zugemailt. Einen ausgefüllten Fragebogen habe ich auch schon wieder zurück, so dass dieses Interview in dieser Woche online gehen kann.

Viel mehr ist aber nicht passiert, da wir auch ein paar Tage an der Ostsee war. :-)

Ein paar Analyse-Daten bezüglich Nutzerverhalten

Ein wichtiger Faktor für den Erfolg eines Projektes ist das Nutzerverhalten. Nur wenn die eigenen Besucher mit der besuchten Seite zufrieden sind, wird die Website langfristig erfolgreich werden und sie kann sich so auf den vorderen Plätzen der Suchergebnisse halten.

Das Nutzerverhalten hatte ich mir in der letzten Woche ebenfalls angeschaut und ein paar Schlüsse daraus gezogen. Folgende Fragestellungen können einem dabei als Grundlage dienen:

  • Wie lange bleiben meine Besucher?
  • Wie ist es um die Absprungrate bestellt?
  • Auf welchen Seiten steigen sie am häufigsten ein?
  • Auf welchen Seiten steigen sie am häufigsten aus?
  • Wie lange bleiben sie im Schnitt?
  • Wie viele Seiten schauen sie sich im Schnitt an?
  • Welche Inhalte werden besonders oft und gern geklickt?
  • Wie viele Klicks auf Affiliate-Links gibt es pro Tag/Woche/Monat?

Traffic-Quellen

Zunächst hier mal eine Übersicht über die Traffic-Quellen. Den größten Teil machen derzeit die Referral-Besucher aus. Das sind Besucher, die über Links auf meine Nischenseite kommen (hauptsächlich von hier und von Nischenseiten-Guide.de).

Handkreissäge-Google-Analytics-1

An 2. Stelle stehen die organischen Besucher, die hauptsächlich von Google kommen. Dies sind die Besucher, die in Bezug auf die Einnahmen die größte Bedeutung haben, da sie – im Gegensatz zu den Referrals – ein echtes Interesse und einen Bedarf bzgl. Handkreissägen und Tauchsägen haben.

Die direkten Zugriffe stammen von mir und von denen, die den Aufbau „Live“ mitverfolgt haben und die URL eingetippt haben.

Den Social-Traffic kann man nahezu vernachlässigen. Hier gäbe es eventuell noch ein wenig Nachholebedarf, wobei man hier abwägen sollte, inwieweit sich Kanäle bei sozialen Netzwerken (Facebook, Twitter, G+, YouTube) lohnen würden…

Absprungrate

In der kompletten Zeit (Anfang März bis Mitte/Ende Mai) kamen 1.549 Besucher über Suchmaschinen (allen voran Google) auf meine Nischenwebsite (Tendenz steigend).

Nutzerverhalten-Analyse: Absprungrate
Nutzerverhalten-Analyse: Absprungrate

Die Absprungrate von 52,29% finde ich in Ordnung. Sicher könnte man an der ein oder anderen Stellen noch etwas dafür tun, dass sie noch etwas geringer wird. Erfahrungsgemäß sind rund 50% für eine Nischenseite aber ein guter Wert.

Sitzungsdauer und Seiten pro Sitzung

Die Besucher, die über Google kamen, blieben durchschnittlich 3:17 min und schauten sich 2,79 Seiten an. Das sind alles gute Werte und somit positive Signale (für mich und für Google) :-). Siehe Bild oben.

Zielseiten

Geht man etwas mehr ins Detail, kann man sich auch die Zielseiten anschauen, auf denen der Nutzer als erste Seite gelandet ist. Dadurch kann man gut performende aber auch weniger gut performende Unterseiten aufspüren:

Analyse Nutzerverhalten: Zielseiten/Einstiegsseiten
Analyse Nutzerverhalten: Zielseiten/Einstiegsseiten

Die Startseite ist die meist besuchte Seite und auch die, die am besten bei meinen Besuchern ankommt. Mit einer Absprungrate von 39,32%, 3,77 Seiten pro Sitzung und einer durchschnittlichen Sitzungsdauer von 3:52 min. performt diese überdurchschnittlich gut.

Bei den Unterseiten „Handkreissäge oder Tauchäge – Was sind die Unterschiede“ oder „Festool Tauchsäge“ liegt die Absprungrate mit rund 75% deutlich über dem Durchschnitt, was ein Indiz dafür sein könnte, dass es hier noch Optimierungsbedarf gibt.

Auf diese Art und Weise kann man sehr einfach aber effektiv seine Seite analysieren und die Unterseiten aufspüren, die gut bzw. weniger gut bei den eigenen Besuchern ankommen, um ggf. Verbesserungen daran vorzunehmen.

Nutzerverhalten (Heatmap)

Im Google Analytics Konto gibt es auch die Möglichkeit einer „In-Page-Analyse“. Dies ist eine Art Heatmap, wodurch man erkennt, welche Inhalte wie oft geklickt werden.

Heatmap Analyse via Google Analytics
Heatmap Analyse via Google Analytics

Rote und orangefarbene Inhalte erfreuen sich großer Beliebtheit, während dessen grüne und blaue Inhalte deutlich weniger geklickt werden.

So kann man sehr schön erkennen, was der Nutzer möchte und so die Inhalte, die sehr beliebt sind, noch prominenter platzieren.

Da ich jedoch nicht genau weiß, wie verlässlich die Daten sind, werde ich diese mit dem ein oder anderen Plugin noch einmal gegenprüfen und über die Erkenntnisse nächste Woche berichten.

Die Rankings

Bei den Rankings gibt es im Großen und Ganzen keine wirklich großen Veränderungen. Da macht sich sicher meine in den letzten Wochen zurückgefahrene Inhaltserstellung bemerkbar.

Rankings von handkreissaege-tests.de (Stand: 19.05.2015)
Rankings von handkreissaege-tests.de (Stand: 19.05.2015)

Mit dem ein oder anderen gesetzten Link und ein paar neuen Artikeln, sollte hier aber noch was möglich sein. Gerade das Hauptkeyword sollte schon in den Top10 ranken… Aber da bin ich sehr zuversichtlich, dass dies recht zeitnah passieren wird.

Die nackten Zahlen

Zum Abschluss für diesen Report wie gewohnt wieder die Zahlen von Besuchern, Arbeitszeit, Ausgaben und Einnahmen. Diese beziehen sich auf die Woche. Die Zahl in Klammern auf die gesamte Zeit:

  • Besucher (über Google): 320 Sitzungen (1231 Sitzungen)
  • Arbeitszeit: 2 Stunden (61 Stunden)
  • Ausgaben: 0,00 € (59,74 €)
  • Einnahmen: 30,48 € (80,53 €)

Bei den Besuchern waren es im Vergleich zur Vorwoche 14 weniger, was sicher an dem Feiertag lag. Wer googlet am Männertag und am Tag danach schon nach „Handkreissäge“. :-)

Traffic-Stagnierung (Grund: Feiertag und keine großen Änderungen beim Ranking.)
Traffic-Stagnierung (Grund: Feiertag und keine großen Änderungen beim Ranking.)

Das Amazon-Partnerprogramm läuft weiterhin sehr gut, so dass ich in der letzten Woche 30,48 Euro darüber einnehmen konnte. Die Gesamten-Einnahmen von 80,53 Euro übersteigen nun die Gesamt-Ausgaben von 59,74 Euro. Meine Seite schreibt ab jetzt also schwarze Zahlen.

So geht es weiter

In dieser Woche (vor allem am Wochenende) werde ich noch etwas Zeit haben, um ein wenig an meiner Nischenseite zu arbeiten.

Das ein oder andere Interview wird noch online gehen und an der Startseite wird es noch ein paar Veränderungen geben. Auch ein paar Links werde ich sicher noch manuell setzen um auch das Hauptkeyword noch in die Top10 zu bekommen. Ebenfalls schaue ich mir auch noch einmal ein, zwei Heatmap-Plugins an, um die Daten auf Richtigkeit zu prüfen.

Mehr dazu natürlich wieder nächste Woche.

3 Gedanken zu „12. Woche: Analyse Nutzerverhalten, Einnahmen und Nischenseiten-Alltag

  1. Hallo Burkhard, Glückwunsch zu Deiner Handkreissägen Seite, die ist wirklich super gemacht ist. Auch die Rankings sehen schon sehr gut aus. Da bin ich mit meiner Espressomaschinen Seite noch nicht soweit. Mal ne Frage zu den Interviews: Frägst bei denen Interviewpartnern auch aktiv nach einem Link oder hoffst du darauf, das sie dich freiwillig verlinken ? Gruß, Jens.

    1. Hallo Jens,
      wenn das Interview online geht, schreibe ich noch mal eine Mail an den jeweiligen Website-Betreiber, in der ich ihn über den Live-Gang informiere. In dieser schreibe ich dann, dass ich mich über eine Erwähnung des Interviews oder meiner Seite freuen würde.
      Ein direktes Fragen ist aber in der Regel nicht notwendig. Der Großteil verlinkt aus freien Stücken zurück, da er ja auf das Interview aufmerksam machen möchte.

  2. Ich habe das Analysieren von Webseiten, nie hoch Wert geschätzt. Nach diesem Artikel wird sich das auf jeden Fall ändern. Ich hätte nicht gedacht, dass das so wichtig ist, naja richtig ausgekannt habe ich mich da auch nicht.
    Wer erfolgreich sein will, muss sein Wissen stets erweitern.

    Danke für deinen Artikel!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.