13. Woche: Erstes Fazit, Geduld, weitere Einnahmen & positive Entwicklung

13.-Woche-Aufbau-Nischenwebsite

Heute erscheint vorerst der letzte Report, in dem ich über den Aufbau meiner Handkreissägen-Nischenseite berichte.

Es waren 13 interessante Wochen, in denen ich wieder viel gelernt habe und Spaß dabei hatte. Während der 13 Wochen konnte ich bereits knapp 100 Euro mit meiner Nischenwebsite einnehmen. Doch das ist erst der Anfang …

Weitere Interviews veröffentlicht

In der letzten Woche habe ich wieder für neuen Content gesorgt, in dem ich 2 Interviews veröffentlicht habe. Insgesamt ist die Interview-Idee bei den Blog-Betreibern sehr gut angekommen, so dass ich bereits jetzt 5 Interviews mit Holzwerkern auf meiner Seite veröffentlicht habe. Weitere folgen.

Interviews-für-handkreissaege-tests

Heatmap Plugins installiert

Wenn der Traffic etwas angestiegen ist (derzeit ca. 50 Besucher am Tag), lohnt es sich, diesen ein wenig zu analysieren. Die Kernfrage sollte lauten: Welche Inhalte sind die beliebtesten? Welche werden von meinen Besuchern besonders oft und häufig geklickt.

Um dies herauszufinden hatte ich in der letzten Woche eine Art Heatmap-Tool von Google Analytics genutzt. Da ich aber etwas an der Verlässlichkeit der Daten gezweifelt habe, habe ich zwei weitere Plugins installiert, die nun auch das Nutzerverhalten tracken. Das sind:

Diese sammeln jetzt Daten, die ich dann in ein paar Woche auswerten und mit denen von Google Analytics vergleichen kann. Darüber werde ich mit Sicherheit auch noch einmal berichten.

An der Startseite wollte ich auch noch das ein oder andere ergänzen. Das habe ich jedoch leider nicht geschafft und ist somit Aufgabe für die nächsten Wochen.

Positive Ranking-Entwicklung

Auch die Ranking-Enwicklung ist weiterhin positiv. Heute gab es noch einmal etwas Aufschwung. So ist z.B. ‚Profi Handkreissäge‘ um 4 Positionen auf #9 gestiegen, ‚führungsschiene Handkreissäge‘ um 6 Positionen auf #12 und ‚handkreissäge mit schiene‘ um 9 Positionen ebenfalls auf #12.

Aktuelle Rankings von handkreissaege-tests.de (Stand: 26.05.2015)
Aktuelle Rankings von handkreissaege-tests.de (Stand: 26.05.2015)

Viele Keywords ranken noch auf der 2. Seite (teilweise kurz vor dem Einstieg in die Top10). Das sieht man auch sehr schön an dem Balkendiagramm oben. Die Kombination aus Zeit, positiven Nutzersignalen (geringe Absprungrate, hohe Verweildauer, viele Seiten/Sitzung), ein paar neuen (starken) Links und dem ein oder anderen neuen Artikel, wird mit Sicherheit dafür sorgen, dass auch diese Keywords auf Seite 2 auf kurz oder lang in die Top10 einsteigen. Das macht sich natürlich dann beim Traffic und bei den Einnahmen bemerkbar.

Natürlich habe ich innerhalb der 13 Wochen auch auf ein Top10 Ranking für mein Hauptkeyword ‚handkreissäge‘ spekuliert. Das ist mit derzeit #13 leider nicht eingetreten. Aber wie sagt man so schön, mit Geduld und Spucke …

Steigender Traffic

Auch der Traffic macht das was er soll: ansteigen. :-) So konnte ich in der vergangenen Woche 364 Besuche (nur über Suchmaschinen) auf meiner Seite handkreissaege-tests.de begrüßen, was ein derzeitiger Höchst-Wert ist (+14 % zur Vorwoche).

Kontinuierlich steigende Besucherzahlen (nur von Suchmaschinen)
Kontinuierlich steigende Besucherzahlen (nur von Suchmaschinen)

Die nackten Zahlen

Zum Abschluss wie gewohnt wieder die Zahlen von Besuchern, Arbeitszeit, Ausgaben und Einnahmen. Diese beziehen sich auf die Woche. Die Zahl in Klammern auf die gesamte Zeit:

  • Besucher (über Google): 364 Sitzungen (1595 Sitzungen)
  • Arbeitszeit: 2 Stunden (63 Stunden)
  • Ausgaben: 0,00 € (59,74 €)
  • Einnahmen: 15,23 € (95,76 €)

Auch die Einnahmen sind mittlerweile kontinuierlich, wenn auch noch auf einem niedrigen Niveau. In der letzten Woche konnte ich über das Amazon Partnerprogramm 15,23 Euro einnehmen. Gibt man der Seite aber noch ein paar Monate Zeit um zu wachsen, so bin ich sehr zuversichtlich, dass sie 300 bis 500 Euro monatliche Einnahmen (dann passiv) einbringen wird.

Hier mal ein Screen aus meinem Konto des Amazon Partnerprogramms. Mittlerweile (3 Tage nach den vollen 13 Wochen) sind es jetzt über 100 Euro:

Amazon-Partnerprogramm-Werbekostenrückerstattung
Screen aus meinem Konto des Amazon Partnerprogramms

So geht es weiter

In ein, zwei Wochen (wenn die Daten der Heatmap-Plugins aussagekräftig sind), schreibe ich einen Abschlussbericht, da die Nischenseite im Großen und Ganzen steht.

Außer dem ein oder anderen Artikel und ein paar neuen Links, wird nicht mehr viel an der Seite passieren. Ich gebe ihr jetzt ein wenig Zeit und hoffe, dass ich für das Hauptkeyword in den Top10 ranke. Da bin ich aber sehr zuversichtlich.

Hin und wieder werde ich auch auf die Seite zurückblicken (nach 4/5/6 Monaten, nach 1 Jahr, …) und über den aktuellen Stand berichten. Alle Updates findet ihr dann hier.

Habt ihr Fragen?

Wenn ihr Fragen, Anregung, Kritik habt, könnt ihr sie natürlich in den Kommentaren stellen. Ich gebe mir Mühe, sie möglichst ‚mehrwertbringend‘ zu beantworten. :-)

9 Monate danach – Meine Handkreissägen-Nischenseite im Check

32 Gedanken zu „13. Woche: Erstes Fazit, Geduld, weitere Einnahmen & positive Entwicklung

  1. Gefällt mir recht gut, wie du diese Seite angegangen bist und die Traffic-Entwicklung sieht ja auf jeden Fall sehr positiv aus.

    Bin gespannt, vielleicht noch einmal in ein paar Monaten von dir zu hören, wie sich die Seite entwickelt hat.

    Gute Rankings brauchen meistens Zeit, wenn man nicht die Black-Hat Schiene wählt ;)

    1. Wie bereits geschrieben, werde ich mit Sicherheit in ein paar Wochen/Monaten auf meine Seite blicken und über den aktuellen Stand berichten.
      Viele Grüße!

  2. Hi, du hast die 13 Wochen ja super dokumentiert. Hab jetzt gegen Ende der NSC mir mal die Zeit genommen einige Seiten und Berichte zu studieren. Meine Seite läuft mäßig, aber okay ist die erste – so what.
    Kannst deine Doke als kleines eBook bei Amazon verkaufen oder bewerben zum, hat die Qualität dazu
    Kann ich dich mal anschreiben wie du die Vergleichstabelle hinbekommen hast. benutzte auch beide Plugins bekomme die aber nicht kommbiniert.

    Gruß Chris

    1. Hallo Chris,
      du kannst deine Frage(n) sehr gern stellen. Schreib sie einfach hier in die Kommentare. Wenn die Antwort den Kommentar-Rahmen hier sprengen würde, schreibe ich auch gern einen ergänzenden Artikel dazu. So haben alle etwas davon.
      Viele Grüße!

  3. Hallo Burkhardt,

    Deine Seite ist wirklich durch und durch gelungen. Das Design gefällt mir sehr gut und auch die Struktur ist durchdacht. Mit etwa 40-50 Euro pro 1000 Besucher (hochgerechnet) scheint die Nische auch relativ lukrativ zu sein. Glückwunsch. Bin gespannt wie sich die Seite weiterentwickelt.

    Gruß Tobias

  4. Hallo Burkhard,
    ich habe das Thema Nischenwebseiten erst vor ein paar Wochen für mich entdeckt und seither folge ich gebannt verschiedenen Blogs zum Thema, vor allem auch deiner Seite. Den Blick hinter die Kulissen beim Aufbau einer Webseite finde ich faszinierend, und man liest in deinen Artikeln die Begeisterung an der Arbeit mit deinen Nischenwebseiten gut raus.
    Ich möchte mich auch meinen Vor-Kommentatoren anschließen: Bitte mehr davon! Halte uns auf dem Laufenden wie es mit deinen Webseiten weitergeht!
    MfG Michael

    1. Das geht seinen Gang.
      Dies wird auch nicht die letzte Nischenwebsite gewesen sein, über deren Aufbau ich berichte. :-)

  5. Dickes Kompliment zu deiner Nischenseite: Echt super aufgebaut- kontinuierlich stetig weiter .. wenn auch vll. langsam, dennoch immer weiter :)
    Die Seite habe ich auch während der NSC 2015 verfolgen können.
    Gleich mal mit Pocket abspeichern!
    Du beschreibst oben 2 WP-Plugins, wo Du den Traffic analysiweren willst. Vertragen sich die 2 Plugins (hotspots + heatmap for wp) ?

    1. Hallo Guenther,

      das freut mich, wenn dir meine Seite gefällt. Danke dir.

      Ich hatte vor, die 2 Plugins zu verwenden. Bei letzterem (heatmap for wp) ging mir allerdings die Registrierung die für die Verwendung des Plugins nötig ist, zu sehr ins Detail, weshalb ich momentan nur das erste (hotspots) verwende. Damit bin ich auch ganz zufrieden. Den Auswertungs-Artikel darüber gibt es auch auf jeden Fall noch.
      Generell denke ich aber schon, dass man auch alle 2 Plugins gleichzeitig verwenden kann.

      Viele Grüße
      Burkhard

  6. Hallo,
    Es ist echt interessant zu verfolgen wie dein Traffic und deine Einnahmen stetig steigen. Ich bin gespannt auf die Ergebnisse in 2-3 Monaten.
    Ein echt toller bericht. Mach weiter so!

  7. Sind deine Prognosen denn jetzt eingetroffen? Nach einem Vierteljahr kannst du doch bestimmt schon eine kleine Zwischenbilanz ziehen. Bin schon sehr gespannt auf die neusten Daten. Ich finde es auch toll, dass du hier deine Zahlen so öffentlich machst. Viele schreiben ja lieber drum herum und lassen einem im Unklaren über die Fakten.
    Übrigens Glückwunsch zu Platz 2 bei den Suchergebnissen zu Handkreissäge Test.

    1. Hallo Stephan,
      mit der Zwischenbilanz wirst du dich leider noch eine Weile (ca. 2 Monate) gedulden müssen, da ich momentan unseren kompletten Dachboden zu meinem Home-Office umbaue. Ich habe sozusagen gerade eine Business-Pause. Wenn alles fertig ist (der Umbau) starte ich wieder voll rein und schreibe als erstes ein Update-Bericht über meine Handkreissägen-Seite. Es läuft aber alles wie gewünscht, auch ohne mich. :-) Vielen Dank für dein Verständnis für die lange Pause hier im Blog.

    1. Hi Basti,
      ich beeile mich, versprochen. :-)
      Zur Zeit stecke ich aber noch voll und ganz in den Umbaumaßnahmen für mein Home-Office (kompletter Dachboden-Ausbau). Wenn alles glatt läuft – und davon gehe ich aus, bin ich in 2 Monaten mit allem fertig. Eines der ersten Dinge die ich dann erledigen werde, wird dann ein Updatebericht der Handkreissägen-Seite sein. Es läuft aber alles sehr gut, auch ohne mein tägliches Zutun. :-) Viele Grüße und sorry für die lange Pause hier im Blog.

  8. Also… ich kommentiere ja nicht häufig, aber ich muss dir wirklich mal ein Kompliment aussprechen für deine sehr professionellen Seiten!

    Ich habe auch einige Nischenseiten, die ziemlich gut laufen, aber an deine Qualität komme ich noch lange nicht ran.

    Viele Grüße,
    Rene

    1. Vielen Dank Rene für dein Lob. Das freut mich natürlich sehr.
      Meine ersten Seiten waren optisch auch noch nicht so dolle und ich habe viele Fehler gemacht. Doch mit jeder Seite wird man besser. Learning bei Doing sozusagen. :-)
      Viele Grüße zurück,
      Burkhard

  9. Ich bin auf den neuen Bericht gespannt … ich habe auch mal eine Nieschenseite erstellt … bin ähnlich vorgegangen. Allerdings eine Nische die nicht auf so „teure“ Artikel verlinkt.
    Viel Erfolg noch beim Umbau / Ausbau.

    Grüße
    Norman

  10. Hallo Burkhard,

    sehr interessante Nische, die du gefunden hast und auch ein interessanter kurzer Bericht.

    Vor allem die 2 Plugins kannte ich gar nicht. Diese werde ich jetzt auch mal testen und ausprobieren.

    Lg
    Sven

  11. Hallo Burkhard,

    schöner Bericht insgesamt. Besonders das mit den Interwiews fand ich sehr spannend und habe es selbst auch versucht umzusetzen. Ein Blog-Betreiber hat sich schon gemeldet und möchte an einem Interview teilnehmen!

    Liebe Grüße

    1. Hallo Thorsten,

      nein, mit dem Umbau bin ich im Großen und Ganzen durch.
      Ich bin auch schon am Beitrag schreiben. Gute Nachricht: Es wird noch diese Woche. :-)

      Viele Grüße
      Burkhard

  12. Vielen Dank für die vielen Infos die Du lieferst. Ich werde jetzt ein Projekt welches überhaupt nicht konvertiert mit Hilfe Deiner Tipps / Erfahrungsbericht komplett umbauen. Dazu gehört dann auch eine neue Domain. Ich bin mal gespannt wie es läuft. Werde mich zu gegebenen Zeitpunkt noch einmal melden um Resonanz zu geben.

  13. Hallo Burkhard,
    auf welche Parameter man bei seiner Nische noch achten sollte ist, wie oft ein Produkt gekauft wird. So eine Kreissäge hält je nach Einsatz locker 10 Jahre. Es ist kein stylisches Produkt und bedarf auch keiner großen Neuerungen. Die Idee mit dem Werkzeugwagen ist sehr interessant. Ein Snap-On Werkzeugwagen kosten mit Bestückung zwischen 5.000-30.000€. Man kann diese aber nur über den Fachhandel kaufen/bestellen und diese werden dann eher offline gekauft. Ist genauso wie mit weißer Ware. Im Netz steht, dass sich diese nur schwer übers Internet verkaufen läßt. Wenn man mit 10 Nischenseiten jeweils im Schnitt 200€ verdient sind das aber auch 2000€ im Monat…;-))

    Gruß
    Olaf

    1. Hallo Olaf,

      danke für deinen Kommentar.
      Kunden sind ein nachwachsender Rohstoff. Jeden Tag werden also viele neue potenzielle Kreissägen-Besitzer geboren. :-)
      Ja das stimmt. Wenn die beworbenen Produkte zu teuer werden, lassen sie sich etwas schlechter verkaufen. Das wiegt sich in aller Regel aufgrund der höheren Provisionen aber wieder auf, da man davon dann nicht so viele verkaufen muss.

      Viele Grüße
      Burkhard

  14. Hey :)

    Schöne Zusammenfassung, Ich arbeite auch momentan an meiner ersten Nischenseite. Was würdest du sagen hat dir in Sachen Ranking am meisten weitergeholfen? Immer mehr guten und hilfreichen Content zu erstellen? Oder gute Backlinks zu setzten?

    Beim Onpage SEO bin ich mir total unsicher wie ich da vorgesehen soll. Außer ab und an mal einen Blog Kommentar zu setzten? In Foren finde ich es nicht so leicht, weil man da ja nicht spamen will und der link ja nicht gelöscht werden soll.

    Magst du dazu mal ein paar Worte verlieren?

    Danke und viel Erfolg weiterhin :)

    1. Hey Daidi,

      es gehört zusammen: Guter Content + Links.
      Einer der wichtigsten Ranking-Faktoren sind aber nach wie vor noch die Links. Nur, dass du bei einer kleinen Nische (ohne viel SEO-Konkurrenz) nicht so viele/gute davon brauchst.
      Am Wochenende schreibe ich einen Artikel zum Thema Linkaufbau für Nischenseiten und erkläre meine Vorgensweise.

      Viele Grüße
      Burkhard

  15. Hallo Burkhard,

    ich finde es schön das Du hier Deine Erfahrungen mitteilst und Anfängern in dem Bereich wirrklich fundierte Ansätze lieferst. Aber auch wenn sich das alles schön anhört sollte man nicht vergessen, dass es dich viel Fleiß bedarf um eine Nischenseite interessant zu machen. Recherche, Content schreiben und…
    Ich habe auch schon einige Seiten projektiert und letztendlich ist es es doch sehr zeitaufwändig. Darüber sollte man sich im Vorwege im Klaren sein.
    Gruß

    1. Das auf jeden Fall, Thomas.

      Wenn man die Texte jedoch auslagert, ist der „Zeitfresser“ Nr. 1 meines Erachtens beseitigt. :-)

      Viele Grüße
      Burkhard

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *