8. Wenig Zeit, Einnahmen, lukrative Nische

Amazon-Partnerprogramm-Kinderbett-abcDie 8. Woche stand leider ganz unter dem Motto: „Wenig Zeit„. Ich konnte nur wenig an meiner Nischenseite arbeiten. Was es dennoch Positives zu berichten gibt, erfährst du im Folgenden.

Hier geht’s zur Übersicht-Seite meiner Wochenberichte.

Wenig Zeit = Wenig geschafft

Nicht jede Woche läuft optimal. So war es bei mir die vergangene Woche, die durch wenig Zeit geprägt war. Ich hatte mir eine ganze Reihe an neuen Artikeln für www.kinderbett-abc.de vorgenommen, doch davon konnte ich leider nur ein paar in die Realität umsetzten.

So habe ich eine neue Kategorie angelegt, durch diese ich besser unterschieden kann in „Babybetten“ und „Kinderbetten“. Später kann ich dann noch weitere Kategorien hinzufügen (Hochbett, Abenteuerbett, Autobett, etc.), um dem Nutzer die Auswahl weiter zu erleichtern. In diesen Kategorien stelle ich konkrete Produkte (Betten) vor.

Drei Kinderbetten habe ich in der vergangenen Woche vorstellen können. Das waren also 3 neue Artikel. Nicht viel, aber immerhin:

  • Leomark Kinderbett 140×70 mit Schublade und Matratze
  • Schickes Feuerwehrbett inkl. Lattenrost
  • Piratenbett “Crazy Shark”

Aufgrund von ein paar privaten Dingen und einer langsam aber sicher einsetzenden Weihnachts-Trägheit habe ich außerdem nichts an meiner Nischenseite gemacht/machen können.

Die Nischenauswahl – Das A und O

Wiedereinmal zeigt sich, dass die Nischenauswahl das A und O ist. Werden hier nicht alle wichtigen Punkte berücksichtigt, hat man es entweder schwer die Nischenseite erfolgreich zu machen oder man bekommt es überhaupt nicht hin und scheitert mit dem Projekt.

Es ist zwar noch sehr früh, aber ich glaube, dass ich mit kinderbett-abc.de eine gute Wahl getroffen habe. Kinderbetten sind einerseits relativ hochpreisig, fallen bei Amazon gleichzeitig in die Kategorie „Baby“ und werden somit mit 7% vergütet. Kostet ein Bett also 200 €, sind das 14 € Provision. Hinzu kommt, dass es recht nahe liegt, dass beim Kauf eines Bettes auch eine passende Matratze mitbestellt wird. Gute Matratzen sind auch recht hochpreisig und können gut und gern 200 bis 300 € kosten (und mehr).

So ist es auch in der vergangenen Woche passiert. Es wurden 2 Artikel gekauft, die insgesamt 38,57 € Provision brachten. Für die wenigen Besucher ist das nicht schlecht. Aber: Sicher darf man nicht vergessen, dass sich das Weihnachtsgeschäft positiv auf die Bestellungen auswirkt.

Die nackten Zahlen

Wie immer noch die Zahlen der Besucher, Arbeitszeit, Ausgaben und Einnahmen. Diese beziehen sich auf die Woche. Die Zahl in Klammern auf den gesamten Zeitraum:

  • Besucher (über Google): 89 Sitzungen (282 Sitzungen)
  • Arbeitszeit: 3 Stunden (51 Stunden)
  • Ausgaben: 0,00 € (15,70 €)
  • Einnahmen: 38,57 € (51,61 €)

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen. Der Traffic steigt langsam aber sicher:

Screen-kinderbett-abc2

Ein paar Rankings von www.kinderbett-abc.de

Ich nutze das Tool Seolytics in der kostenlosen Version. Dieses kann man 60 Tage lang nutzen. Möchte man den Zeitraum verlängern, ist dies mit einem Tweet/Share möglich und es steht einem weitere 60 Tage lang kostenlos zur Verfügung (usw).

Seolytics trackt automatisiert das Ranking in Google. Hier werden aber bei Weitem nicht alle rankenden Keywords gefunden und aufgeführt. Man kann jedoch eigene Keywords anlegen (in der kostenlosen Version maximal 10), die man bezüglich Ranking getrackt haben möchte.

Rankings-Seolytics

Wie man sieht, sind die Hauptwörter „kinderbett“ und „kinderbetten“ bereits in den Google Suchergebnissen zu finden. Jedoch noch recht weit hinten (Position 66 und 68). Doch mit kontinuierlich neuem Content und ein paar qualitativ hochwertigen Backlinks, ist ein Top10-Ranking mit Sicherheit machbar. Allerdings nicht morgen oder übermorgen, sondern sicher erst in ein paar Monaten.

So geht es weiter

Nächste Woche kümmere ich mich wieder um ein paar Links. Konkret suche ich mir Blogs/Webseiten, auf denen ich ein Gastbeitrag veröffentlichen kann. Wie ich dabei vorgehe, erfährst du in meinem nächsten Wochenbericht.

2 Gedanken zu „8. Wenig Zeit, Einnahmen, lukrative Nische

  1. Hey Burkhard,

    sehr interessant – freut mich ungemein, dass du schon jetzt Geld mit der Seite verdienst! Kannst du etwas zu der Conversionrate im Allgemeinen sagen? zwei Verkäufe bei 89 Besuchen klingen ja extrem gut für den Anfang. Aber die 89 Sitzungen sind allein von dieser Woche, oder?

    Danke und Gruß

    Chris

    1. Ja, 89 Besucher (über Google) kamen in der vergangenen Woche auf meine Kinderbett-Seite. Die Zahl in Klammern ist die, für den gesamten Zeitraum der Seite ab dem Start.
      2 Bestellungen auf 89 Besucher ist jetzt nicht so außergewöhnlich. Die Conversion-Rate liegt bei mir derzeit bei 2,91. Also alles im grünen Bereich. Wobei man hier sagen muss, dass bei den paar Besuchern die Zahlen noch keine Aussagekraft haben und die Vor-Weihnachtszeit sich sicher positiv auf die Conversion-Rate auswirkt. Viele Grüße, Burkhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.